Aktuelle Projekte

Willst du mitmachen?

Falls auch Sie interessiert sind, aktiv zu Wikipedia beizutragen oder ihre freien Inhalte auf Wikimedia Projekten zu teilen, dann kontaktieren Sie uns via info@wikimedia.ch oder melden Sie sich bei ihrer/m Community Liaison.

Die Alpen

Wie in der deutschsprachigen Wikipedia steht, sind die Alpen „das höchste Gebirge im Inneren Europas“. Und Wikimedia CH hat es sich zum Ziel gesetzt, Projekte zu lancieren, die zur digitalen Dokumentation und Illustration genau dieses Lebensraums beitragen.

Wikimedia CH veranstaltet dafür unterschiedliche Foto-Wettbewerbe, wie beispielsweise Wiki loves Earth , um ehrenamtliche Fotografen/innen zu motivieren, zu diesem Thema beizutragen. Darüber hinaus geht Wikimedia CH Partnerschaften mit Institutionen ein, die interessante Dokumente zu den Alpen – sowie zur Geschichte der Alpen – haben, um diese anschliessend online für alle zugänglich zu machen.

Wikipedians in Residence

Wikipedians in Residence unterstützen GLAM- und Bildungs-Institutionen in Bezug auf die Publikation ausgewählter Unterlagen für Wikimedia-Projekte. Indem die Institutionen beraten werden und Trainings durchlaufen, sollen die Institutionen befähigt werden, sich später selber in Wikimedia Projekten zu beteiligen und Inhalte zugänglich zu machen. Das Schweizerische Bundesarchiv, die Schweizerische Nationalbibliothek sowie auch die Universitätsbibliothek Basel haben bereits einen oder mehrere Wikipedians in Residences engagiert und tragen nun aktiv zu Wikimedia Projekten bei.

Diversity

Wikimedia Projekte werden von Ehrenamtlichen erstellt sowie laufend verbessert und aktualisiert. Und wenn wir sagen, dass jede und jeder zu Wikipedia beitragen kann, dann meinen wir das auch so: Es ist unser Anliegen, dass unsere Autoren-Community aus vielfältigen und diversifizierten Mitgliedern zusammengesetzt ist. Aus diesem Grund lancieren wir Partnerschaften mit Vereinen, um gezielt Frauen zum Mitmachen in unseren online Projekten zu motivieren. Zum Beispiel veranstalten wir mit FemWiss regelmässig Schreib-Ateliers oder in Zusammenarbeit mit der Universität Genf finden eine Serie von Wikipedia Workshops statt, die sich gezielt an ein weibliches Publikum richten.

KIWIX - Wikipedia offline

Mit KIWIX – Wikipedia offline kannst du Wikipedia jederzeit und überall nutzen, ohne mit dem Internet verbunden zu sein: So wird Wikipedia offline in ländliche Schulen in Afrika, in abgelegenen Bergregionen, im Gefängnis oder sogar in Nord-Korea genutzt. Der Verein Wikimedia CH unterstützt die Entwicklung von KIWIX – Wikipedia offline seit vielen Jahren und engagiert sich für die stetige Weiterentwicklung.

Mehr Informationen zum Projekt KIWIX- Wikipedia offline

Bildung

Wikimedia CH verfolgt eine enge Zusammenarbeit mit Bildungsinstitutionen in der Schweiz. Es gibt unterschiedliche Modelle der Zusammenarbeit mit Gymnasien, Fachhochschulen und Universitäten um einen Blick hinter die Kulissen der Wikipedia zu ermöglichen oder aber um die Inhalte der online Enzyklopädie anzureichern sowie die Qualität bestimmter Artikel zu verbessern. Beispielsweise motivieren wir Schüler, im Rahmen von Schreib-Wettbewerben, zu lokalen Themen in der Wikipedia beizutragen.

GLAM Kooperationen

Wikimedia CH arbeitet mit zahlreichen GLAM (Galleries, Libraries, Archives & Museums) in der Schweiz zusammen um die Wikipedia und Wikimedia Projekte mit lokalen Inhalten anzureichern. Einerseits geschieht dies in Form der sogenannten „Wikipedian in Residence“ Engagements und andererseits bieten wir zahlreiche Beratungs-Dienstleistungen an so dass Sie im Anschluss ihre Sammlungen und Inhalte in Wikipedia teilen können.

Werfen Sie einen Blick auf diejenigen Institutionen, die mit uns zusammenarbeiten und bereits heute aktiv zu Wikimedia Projekten beitragen: